*
Kontaktimi
blockHeaderEditIcon

Tel. +49(0) 157 50 44 19 50
+49(0) 173 74 51 760
Email: info@betontech.de

Slider
blockHeaderEditIcon


Fassadenreinigung
Mit zunehmendem Alter verschmutzen Häuserfassaden. Insbesondere Fassaden aus Stein oder Beton weisen häufig Flecken oder Ausblühungen auf, die die Optik der Fassade beeinträchtigen. Eine professionelle Fassadenreinigung oder Betonreinigung stellt das ursprüngliche, makellose Bild der Gebäudefassade wieder her. Eine Betoninstandesetzung sollte allerdings nur vom ausgewiesenen Fachmann durchgeführt werden. Er versteht es, mit möglichst umweltfreundlichen und schonenden Verfahren zu arbeiten, die unauffällig sanieren und reinigen.

Der Vorgang der Fassadenreinigung

Die Reinigung der Fassade hat die Aufgabe, Verschmutzungen und Verunreinigungen auf der Fassade zu beseitigen. Dazu gehört beispielsweise die Entfernung von Fassadenverwitterungen, Schmutz und Graffitis. Weiterhin spielt die Beseitigung von Algen, Pilzen und Moosen sowie Ausblühungen eine wichtige Rolle. Bei der Fassadenreinigung werden auch Maßnahmen ergriffen, die die zukünftige Verschmutzung verringern sollen.

Die Betonreinigung

Besonders aufwendig gestaltet sich die Reinigung von Beton. Das raue Material ist besonders anfällig für Schmutz und Flecken. Es reagiert mit anderen chemischen Stoffen. Die Folge sind typische Ausblühungen. Sie entstehen durch eindringende Feuchtigkeit. Die Nässe reagiert mit den chemischen Bestandteilen im Beton und führt zu unschönen Kalkschleiern. Durch die Reinigung des Betons werden diese Flecken entfernt. Eine Hydrophobierung des Betons macht ihn Wasser abweisend und verhindert künftige Schäden.

So geht der Betonreiniger vor: Er entnimmt zuerst Proben der Verschmutzung, um genau festzustellen, um welche Substanzen es sich handelt. Abhängig davon wählt er das geeignete Reinigungsverfahren. Eine unsachgemäße Reinigung kann zu Schäden an der Fassade führen. Aggressive Substanzen greifen den Beton an und zerstören ihn. Die Aufgabe der Betonreinigung gehört daher unbedingt in die Hände des Fachmanns.

Die Betoninstandesetzung

Die Betoninstandesetzung hat die Aufgabe, die Lebensdauer von Betonfassaden zu verlängern. Beton zählt zu den chemisch instabilen Baustoffen. Er reagiert mit anderen Substanzen. Daher muss er in Abständen saniert und wiederhergestellt werden. Der Betonsanierer benötigt dazu nicht nur Erfahrung und ein fundiertes Fachwissen, sondern auch eingehende Kenntnisse des Materials Beton. Hausbesitzer sollten sich deshalb nach Referenzen erkundigen.

Bottom1
blockHeaderEditIcon
Kontakti2
blockHeaderEditIcon

Tel. +49(0) 2131 153 0 621 
Email: info@betontech.de

Sociale
blockHeaderEditIcon

   

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail